Die Brennerei Glenturret

Ort: bei Crieff, Perthshire, Schottland

Gegründet: 1775

Inhaber: Edrington Group

Foto: B. Roscher

Glenturret ist die derzeit älteste und noch produzierende Brennerei Schottlands. Bekannt ist sie weniger für ihren Single Malt sondern eher als Heimat des in Schottland sehr beliebten Blends "The Famous Grouse", weshalb man die Brennerei zumindest nach Schildern nicht unter dem Namen Glenturret sondern unter "The Famous Grouse Experience" findet. Bereits auf dem Parkplatz fällt die große Moorhuhn-Statue auf.

Die ehemals illegale Brennerei soll bereits seit 1717 bestehen, die heutigen Gebäude stammen aus dem Jahr 1775. Glenturret ist nach dem Tal des Flusses Turret benannt, an welchem sie erbaut worden ist. Sie ist an diesem Ort die letzte überlebende Destille, bereits um 1800 schlossen viele ansässigen Brennereien. Wegen der Auswirkungen der amerikanischen Prohibitionsbewegung und des zweiten Weltkrieges stand Glenturret von 1929 und 1959 still, seit 1960 wird bis heute ohne größere Unterbrechung präsentiert.

Die Anzahl der Originalabfüllungen ist mittlerweile gut, jedoch liegt der Fokus weiterhin auf Blended Whisky. Zudem gehört Glenturret zu den Brennereien, welche Fässer immer mal wieder an unabhängige Abfüller verkauft.