Die Brennerei Bowmore

Ort: Islay, Schottland 

Gegründet: 1779

Inhaber: Beam Suntory

CC-Lizenz und Urheber: Mick Garatt

Die Brennerei Bowmore liegt in einer Bucht direkt an der Küste und war die erste legale Brennerei auf der Insel Islay. In ihrer Historie kam es häufiger zu zeitweiligen Schließungen, seit 1994 befindet sich die Destille nun im Besitz von Beam-Suntory.

Bowmore betreibt vier Brennblasen und erzeugt mit ihnen eine jährliche Menge von 2.000.000 Liter Whisky. Die Brennerei betreibt noch eine eigene Mälzerei und besitzt ein Besucherzentrum.

Neben einer Vielzahl von Originalabfüllungen (u.a. ein 12-Jähriger) trifft man auch vermehrt auf unabhängige Abfüllungen am Markt. Leider sind besonders ältere Jahrgangsabfüllungen sehr rar geworden, die Neueren sollen nicht mehr an den Charakter von damals erinnern, zumindest seit Bowmore in Glasgow abgefüllt und nicht mehr mit dem torfigen Quellwasser der Insel Islay auf Trinkstärke herab verdünnt wird.