Die Brennerei Caol Ila

Ort: bei Port Askaig, Islay, Schottland

Gegründet: 1846

Inhaber: Diageo

CC-Lizenz und Urheber: Taxiarchos288

 

Caol Ila liegt in einer Bucht an der Ostküste Islays und produziert bereits seit 1846, die Destille hat einige kurzweilige Stilllegungen sowie diverse Eigentümerwechsel hinter sich. Seit 1999 firmiert Caol Ila unter dem Spirituosenkonzern Diageo, davor bereits seit 1997 bei dem Vorgängerunternehmen United Distillers.

Heute brennt Caol Ila mit sechs Brennblasen jährlich über 6.000.000 Liter Whisky, das Malz dafür stammt aus der Mälzerei in Port Ellen uns ist größtenteils mit 30ppm Phenol getorft. Auch heute geht einiges an Whisky in die Blend-Industrie, darunter "Bell's", "Johnnie Walker" und "White Horse". 

Für fortgeschrittene Liebhaber rauchigen Whiskys empfiehlt sich der 18-jährige Caol Ila, eine Originalabfüllung der Brennerei.