Die Brennerei Auchentoshan

Ort: Old Kilpatrick, West Dunbartonshire, Schottland 

Gegründet: 1823

Inhaber: Suntory (Beam Suntory)

CC-Lizenz und Urheber: Nicor

Die Anfangsjahre der Brennerei waren vor allem durch eine finanziellen Pleite nach der anderen geprägt. Die Brennerei stand mehrfach vor dem Aus. Manche Quellen sagen sogar, dass dies 1826 tatsächlich der Fall war und die heutige Anlage eigentlich 1823 aus der Brennerei "Duntocher" herausging. Bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts gab es immer wieder Besitzerwechsel. 1941 wurde die Brennerei dann durch einen dt. Fliegerangriff teilweise zerstört, 1948 dann wiedereröffnet.

Auchentoshan gehört zu den wenigen Brennereien die ihren Whisky dreifach statt zweifach destillieren, wodurch der Charakter besonders mild werden soll. Jährlich werden über 1.650.000 Liter Whisky in den drei Brennblasen erzeugt.

Der Malt fließt in den Blend "Rob Roy", als Single Malt wird unter anderem ein 12-Jähriger, ein 18-Jähriger sowie ein 21-jähriger Whisky abgefüllt. Bekannt ist zudem der Three Wood, auch von unabhängigen Abfüllern sind regelmäßig Flaschen am Markt.