Die Brennerei Littlemill

Ort: Bowling, West Dunbartonshire, Schottland 

Gegründet: 1772

Geschlossen: 1992 / 2004 komplett abgebrannt.

Inhaber: Glen Catrine Bonded Warehouse

CC-Lizenz und Urheber: John Lowe

Littlemill war wohl die älteste Brennerei Schottlands und wurde auf Grund der Whiskykrise der 80er Jahre geschlossen, der Wiederaufbau ist unmöglich, da die denkmalgeschützten Gebäudeteile 2004 einen Feuer zum Opfer fielen. Andere Teile wurden zuvor bereits teilabgerissen.

Die letzte bekannte Standardabfüllung wahr der 12-jährige Single Malt (gelbes Design), welcher jahrelang für unter 25 € erhältlich gewesen ist. 2012 gingen dann die Vorräte zur Neige, die letzten Fässer tauchen nun als 21-jährige und streng limitierte Originalabfüllung auf. Zudem ist Littlemill bei unabhängigen Abfüllern noch halbwegs gut erhältlich.  Im Sommer 2015 kam noch einmal ein 25-jähriger Single Malt als Originalabfüllung auf dem Markt, ein Batch aus 10 Fässern, die Flasche für ca. 2.500 €.