Die Brennerei Dufftown

Ort: Dufftown, Banffshire, Schottland 

Gegründet: 1895/1896

Inhaber: Diageo

 CC-Lizenz

Dufftown entstammt dem Portfolio von Diageo und produziert mit seinen 6 Brennblasen ganze 5.800.000 Liter Whisky jährlich, womit sie die größte Malt-Brennerei innerhalb des Getränkekonzerns ist. Das Malz wird aus der konzerneignen Mälzerei in Burghead (ein paar Meilen nordwestlich von Elgin) bezogen, nachdem 1968 die Malzböden der Brennerei geschlossen wurden. Das bezogene Wasser stammt aus dem "Jock's Well".

Der Single Malt erscheint unter dem Namen "The Singleton of Dufftown" als Spey Cascade und in den Altersstufen 12 Jahre, 15 Jahre und 18 Jahre. Zudem gibt es immer wieder ältere Sonderabfüllungen und weitere ohne Altersangabe. Auch unabhängige Abfüller wie van Wees und Signatory haben einige Dufftowns in ihrem Programm bzw. im noch im Lager liegen.

Der Whisky ist auch heute noch sehr wichtiger Bestandteil der "Bells"-Blends.