Die Brennerei Glenfarclas

 Ort: Ballindalloch, Moray, Schottland

 Gegründet: 1836

 Inhaber: J & G Grant International

CC-Lizenz und Urheber: Lungfish83 

Glenfarclas ist seit 1865 in Familienbesitz und betont daher gerne seine traditionelle Herstellung Der Whisky gehört zu den sherrylastigeren Single Malts der Speyside.

Die Brennerei produziert heute mit 6 Brennblasen eine jährliche Menge von ca. 3.000.000 Litern Malt Whisky und legt sehr viel Wert auf Namens- und Markenrechte, weshalb so gut wie nie unabhängige Abfüllungen unter dem Namen Glenfarclas zu finden sind. Die Abfüller nutzen daher häufig den Ortsnamen Ballindalloch (Achtung, seit kurzem gibt es auch wieder eine Brennerei mit dem Namen) und Blairfindy.

Die Core-Range besteht u.a. aus verschiedenen Abfüllungen mit Altersangabe, darunter 8, 10, 12, 15, 18, 21 und 25 Jahren, ergänzt durch Single Casks und kleineren Vintages. Zudem war Glenfarclas die erste Brennerei mit einer Fassstärke (60% alc.) am Markt und hat damit den Grundstein für die vielen nun verfügbaren Whiskys in Fassstärke gelegt.