Die Brennerei Tamdhu

Ort: Knockando, Morayshire Schottland

Gegründet: 1897

Inhaber: Ian MacLeod Distillers Ltd.

CC-Lizenz und Urheber: Andrew Wood

Tamdhu hat mehrere Stilllegungen hinter sich, zuletzt 2010. Ähnlich wie Edradour und Benromach kam die Rettung in Form eines unabhängigen Abfüllers, hier Ian McLeod. Seit dem Jahr 2012 produzieren die 6 Brennblasen wieder feinsten Single Malt, insgesamt knapp 4.000.000 Liter im Jahr.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist die Mälzerei, Tamdhu deckt 100% seines Bedarfes an gemälzter Gerste ohne Zukauf aus anderen Mälzereien. Zuletzt wurden die Malzböden im Jahre 1951 grundlegend saniert, seitdem hat sich an ihnen kaum etwas geändert. Die Wasserquelle trägt den gleichen Namen wie die Brennerei.

Aktuell existiert eine 10-jährige Originalabfüllung am Markt, zudem sind immer wieder richtig schöne Unabhängige zu finden. Zumindest ein Teil der Produktion geht heute noch in Blends, darunter in den Famous Grouse.