Die Brennerei Tomintoul

 Ort: bei Ballindalloch, Moray, Schottland

 Gegründet: 1964

 Inhaber: Angus Dundee Distillers

Die Brennrei Tomintoul wurde erst in den 60er Jahren eröffnet, die Geschichte der Destille soll aber viel länger sein. Die Ursprünge finden sich in der Zeit der Schwarzbrennerei. Der Name "Tomintoul" bezieht sich auf das gleichnamige Dorf in der Nähe, welches zudem Schottlands höchste Ortschaft ist.  

Tomintoul produziert mit vier Brennblasen knapp 4.000.000 Liter Single Malt jährlich und ist in diversen Originalabfüllungen erhältlich. Auch wird ein stark getorfter Single Malt namens Old Ballantruan hergestellt. Zudem floss der Whisky eine Zeit lang in die Whyte & Mackay Blends. Ob dies seit dem letzten Inhaberwechseln im Jahr 2000 immer noch passiert ist leider nicht bekannt. Das verwendete Wasser stammt aus der Ballantruan-Quelle.