Four Roses Single Barrel. 50% alc. Originalabfüllung
Ausbau: Barrel 29-6A (Warehouse DN)
Region: Kentucky, USA

Nase: Würzig und fruchtig, einiges an Roggen und Holz. Frisch gesägte Eiche, Schwarzbrot und Orangensaft zeigen sich, dahinter Karamell, brauner Zucker und milder Kakao. Vanille legt sich über die anderen Aromen, bewegt sich dann schnell in Richtung Marshmallows.

Gaumen: Intensiv, süß, würzig und bitter. Verbranntes Karamell, angeröstetes Weißbrot, unreife Banane, bitteres Eichenholz.

Abgang: Mittellang bis lang, einiges an Blutorangen, Karamell und Eiche.

Fazit: Der Alkohol peitscht die Aromen an, die Bitterkeit muss man mögen. Den Small Batch fand noch ein wenig besser.

84/100 Punkte (verkostet 2016, ca. 30 €)